Erkunden Sie die interaktive Karte, um die aktualisierten GPS-Tracks herunterzuladen

Das Maira-Tal wird immer beliebter bei den Mountain Bikern, kaum eine andere Outdoor-Aktivitäthat in den letzten Jahrenso rasch zugenommen.Ein dichtes Netz aus Schotter-, Forst- und Militärstraßen, die teilweise in großer Höhe verlaufen, erlauben großartige Touren im Wald, durch Alpgebiete und auf aussichtsreichen Graten und Wasserscheiden.

Bei weitem nicht alle MTB-Touren des Maira-Tals können hier aufgezählt werden, es seien hier nur einige der spektakulärsten genannt:

  • die "StradadeiCannoni" (Kanonenstraße) verläuft auf dem Kamm (Wasserscheide) zwischen Maira- und Varaita-Tal, und führt bis zu den Weiden von Elva, unterhalb des Pelvod d'Elva. Von hier hat man ein spektakuläres Panorama auf den Monviso.
  • Auf der anderen Talseite führt der Trail"Dragonbike" durch die Wälder vonDronero, Montemaleund San Damiano Macra
  • Die Straße von Marmorazum ColleIntersileund weiter Richtung Monte Tibert, mit Rückfahrt über den Colle di Esischie
  • Die Panoramastraße der Gardetta-Hochebeneund desColleValcavera, die gut 15 Kilometer langoberhalb von 2000 Meter Höhe verläuft, mit Blick auf die imposante Rocca la Meja
  • Die Rundtour des Monte Bellinovom Traversiera-Seitental, inzwischen ein Klassiker
  • Die Auffahrt zum ColleCiarbonetim Unerzio-Seitental

Viele Rundtouren lassen sich mit Hilfe der Forststraße von Chiappera nach Ponte Marmora realisieren.Diese führt an der Maira entlang, in einem feuchten Mischwald aus Lärchen, Tannen und Laubbäumen.

Weitere Touren auf zwei Rädern lassen sich mit Hilfe einer Wanderkarte beliebig zusammenstellen, Hunderte von Ortschaften in den zahlreichen Seitentälern sind durch Schotterstraßen miteinander verbunden. So kann man sich seine eigenen Strecken in den Wäldern von Macra, Celle Macra, San Damiano, Roccabruna und Villar San Costanzo zusammenstellen.

Beim ColleLiretta - von hier aus steigen Paraglider und Drachenflieger in den Himmel - beginnt ein Downhill-Trail, der durch das Naturschutzgebiet Ciciu di Villar San Costanzo führt, und für einen Adrenalinschub sorgt.

mb1 mb2 mb3

mb4           mb5